top of page

PPR Information for Aircraft less 2250 kg

ec9ac7f9-b286-4648-85ea-067f6c39170e.JPG

Der Flugplatz Mollis ist aufgrund der Topografie und der Mischung von Flächenflugzeugen sowie Helikoptern mit AFIS only anspruchsvoll anzufliegen.

 

Eine genaue Vorbereitung der Flugverfahren sowie das Beachten der Ground Safety ist zwingend erforderlich!

 

PPR-Anfragen an frühzeitig im Voraus mittels Erfassung des Fluges (An & Abflug) auf www.redflight.ch. Dabei ist eine einmalige Registrierung nötig. Die Fakturierung der Landetaxe erfolgt automatisch in der ersten Hälfte des Folgemonates an die erfasste Email Adresse.

Weitere Informationen zum PPR-Verfahren und zusätzliche Erklärungen:

PPR Flugzeuge < 2,25 t DEU   Mo-Fr 4 h / Sa & SO 12 h vorher

PPR Aircraft < 2,25 t ENG  MO-Fr 4 h / Sa & So 12 h before

Übersicht der An- und Abflüge für Kleinflugzeuge

  • Der Vermerk "Direktanflüge in den Downwind sind erlaubt", soll sinnvoll angewendet werden. Ein Überfliegen der Dörfer ist aus Lärmgründen aber nicht erwünscht!

  • Insbesondere im Bereich Kerenzerberg und im Talkessel östlich der Piste ist mit Gleitschirm-, Delta- und Segelflugverkehr zu rechnen.

  • Bei Segelflugbetrieb ist vermehrt mit Pistenbetrieb RWY 19 zu rechnen

  • Infos zum Windenstart mit Segelflugzeugen findet ihr hier.

Wir danken für Ihre Kooperation!

bottom of page