Noch ein paar Stolpersteine...

Am letzten Tag der Beschwerdefrist gegen die Verfügung und die Betriebsbewilligung, ausgestellt durch das Bundesamt für Zivilluftfahrt, wurde leider durch den VCS Glarus und zwei Privatpersonen doch noch eine Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht eingereicht. Diese fordern ein Verbot von Helikopter- Arbeitsflügen am Sonntag sowie eine früheste Startzeit am Sonntag um 11 Uhr.

Die Mollis Airport AG, als zukünftige Betreiberin vom Flugplatz, wird alles daran setzen, dass die aufschiebende Wirkung der Beschwerde nur für das betroffene Betriebsreglement gilt und nicht die wichtigen Bauprojekte (Erschliessungsstrasse, neue Rega- Basis, Heli- Linth und Ecoflight Hangar) gefährdet.


163 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen